Wir sind in den Ferien. Vom 12.1. bis zum 27.1.2019 werden keine Bestellungen verschickt.

LadyCup Menstruationstasse Heidelbeere

LadyCup Menstruationstasse Heidelbeere
CHF 45.00

inkl.MwSt, zzgl. Versandkosten

an Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Grösse:

  • lad0006
LadyCup Menstruationstasse Menstruations-Tassen oder -Becher bilden eine umweltfreundliche... mehr
Produktinformationen "LadyCup Menstruationstasse Heidelbeere"

LadyCup Menstruationstasse


Menstruations-Tassen oder -Becher bilden eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Tampons und Binden. Bei korrekter Pflege kann eine einzelne Tasse bis zu 10 Jahre verwendet werden und verhindert so Unmengen von Abfall und Kosten. Die Menstruationstasse kann Tag und Nacht und beim Sport getragen werden, muss weniger häufig als Tampons gewechselt werden und trocknet die Scheidenflora nicht aus, was die Anfälligkeit auf Pilze und Infekte senkt. Die LadyCup wird aus hochwertigem Medizinalsilikon in Europa hergestellt und ist frei von schädlichen Weichmachern, Formaldehyd, Latex, BPA und Phthalaten.


Die LadyCup ist in zwei Grössen verfügbar und muss je nach Stärke der Blutung 1-4 mal innerhalb von 12 Stunden geleert werden. Bitte wählen Sie die geeignete Grösse nach folgenden Merkmalen aus:


Grösse S – Small
•    Durchmesser 40 mm, Länge 46 mm
•    Stiellänge 19 mm, Fassungsvermögen 21,2 ml
•    für Frauen die:
- nur Mini oder Regular Tampons benötigen
- alle 4-6 Stunden den Tampon wechseln müssen
- bereits Mühe mit kleinen Tampons haben
- eine schwache bis fast keine Blutung haben
- schmaler Körperbau / enges Becken
- noch nicht vaginal entbunden haben
- jünger als 25 Jahre alt sind (Aussage laut Hersteller, kann jedoch variieren)
 

  Grösse L – Large
•    Durchmesser 46 mm, Länge 53 mm
•    Stiellänge 13 mm, Fassungsvermögen 34,3 ml
für Frauen die:
- Regular und/oder Super Tampons benötigen
- viel bis sehr starke Blutung haben
- alle 1-3 Stunden den Tampon wechseln müssen
- kräftiger Körperbau / breites Becken
- vaginal entbunden haben
- oder über 25 Jahre alt sind (Aussage laut Hersteller, kann jedoch variieren)

Stiellänge. Beim ersten Gebrauch sollte die Stiellänge nicht gekürzt werden und vollständig in die Vagina eingeführt werden. Sollte der Stiel beim Laufen, Sitzen oder Sport stören, so kann der Stiel z.B. mit der Nagelschere gekürzt werden. Der Stiel sollte jedoch nicht ganz entfernt werden, da er dazu dient LadyCup zu entfernen und der untere Teil der Tasse sollte nicht beschädigt werden.


Einführen. Zur einfacheren Einführung, z.B. bei schwacher Blutung, kann die LadyCup mit Wasser oder Gleitgel angefeuchtet werden. Das Einführen benötigt am Anfang etwas Übung und sollte in einem ruhigen und entspannten Moment ausprobiert werden. Die LadyCup kann im Stehen, mit einem Bein hochgestellt (z.B. auf dem Badewannenrand) oder im Sitzen auf der Toilette eingeführt und entfernt werden. Waschen Sie sich die Hände und falten Sie die LadyCup der Länge nach, während Sie den oberen Rand zusammengedrückt halten. Führen Sie nun die LadyCup inkl. Stiel schräg Richtung Rücken in die Scheide ein. Die richtige Position der Ladycup ist nicht so tief sitzend wie bei einem Tampon. Ziehen Sie die LadyCup nochmals sanft nach unten bis Sie  mit dem Finger ertasten können, dass die LadyCup gut sitzt und sich entfaltet hat, damit nichts auslaufen kann.


Entfernen und leeren. Das Entfernen ist der schwierigste Teil der Übung, und es kann gut sein dass Sie 2-3 Zyklen benötigen, bis Sie den Dreh raus haben. Erstasten Sie mit sauberen Händen den Stiel oder Anfang der Tasse und lösen Sie das Vakuum, indem Sie die LadyCup leicht zusammendrücken. Leeren Sie das Blut in die Toilette und Setzen Sie die Tasse nach der Reinigung wieder ein. Sollte sich der Stiel nach innen verschoben haben, spannen Sie zunächst den Beckenboden an und lassen Ihn dann los, damit die Tasse nach unten rutscht und Sie den Stiel ergreifen können. Falls sich das Vakuum durch zusammendrücken der Tasse nicht löst, können Sie versuchen mit dem Finger unter den oberen Rand der Tasse zu tasten und so das Vakuum lösen. Versuchen Sie nicht in Panik zu geraten falls das Herausnehmen nicht beim ersten Mal funktioniert und versuchen Sie in einer halben Stunde noch einmal, wenn sich Ihre Muskulatur wieder entspannt hat.  


Reinigung und Aufbewahrung. Reinigen Sie die Menstruationstasse wenn möglich mit Wasser und achten Sie darauf, dass die kleinen Löcher am oberen Rand frei sind. Steht kein Wasser zur Verfügung, kann die LadyCup gleich nach dem Entleeren wieder eingeführt werden oder mit WC-Papier abgewischt werden – Bakterien haben es auf der glatten Oberfläche schwer sich anzusiedeln, und es reicht wenn Sie die Tasse beim nächsten Leeren gründlich auswaschen können. Vor dem ersten Gebrauch und/oder jeweils nach dem Ende der Menstruation kann die LadyCup während 2-3 Minuten abgekocht / sterilisiert werden oder mit einem natürlichen Desinfektionsspray oder Intimwaschgel desinfiziert werden. Bewahren Sie die LadyCup im mitgelieferten Bauwollbeutel auf und achten Sie darauf dass ein wenig Luft dazu kommt. Sollte die LadyCup nach längerem Gebrauch etwas verfärbt sein, können Sie sie z.B. mit Zahntabletten wieder reinigen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "LadyCup Menstruationstasse Heidelbeere"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden erst nach unserer Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen